Wahlprogramm

Die neuen Zwanziger!

Unsere Ziele für Meitingen!

Soziales

Wir Bürger werden immer älter und wollen trotzdem unsere Würde und Selbständigkeit behalten. Deshalb setzen wir uns für mehr und modernere Angebote ein.

Erweiterte Kurzzeitpflege - wir wollen mehr Möglichkeiten, mehr Plätze.

Mehrgenerationenhäuser sind eine Antwort auf sich verändernde Lebensformen.

Wir kämpfen für den Erhalt unserer Arztpraxen und wollen ein kommunales Gesundheitszentrum.

Auch für benachteiligte Menschen soll Meitingen Heimat sein.

Wir stärken die Meitinger Tafel.

Ganz Meitingen muss barrierefrei werden. Kostenfreie Angebote für Behinderte und pflegende Angehörige, z.B. durch einen "Meitinger Pflege-Pass".

Kostenlose Seniorentickets im ÖPNV.

Infrastruktur / Verkehr

Wir meinen, Radfahrer und Fußgänger müssen innerorts Vorfahrt haben. Gleichzeitig brauchen wir eine Verkehrsführung, die unsere Mobilität kreativ unterstützt.

Wir brauchen deshalb ein ambitioniertes Konzept für Radwege im Zentrum, in den Ortsteilen und Verbindungen zur den Nachbarorten.

Die viel befahrenen Ortsdurchfahrten brauchen durchgängige Fahrradstreifen.

Die Radwege sollten sicher sein. Ausreichende Beleuchtung, vor allem an Gefahrenpunkten wie z.B. am Langenreichener Berg oder an Kreuzungen.

Wir brauchen auch mehr Fahrradparkplätze, insbesondere auch für Lastenfahrräder an den wichtigsten öffentlichen Plätzen. Auch Lademöglickeiten für e-bikes sollten bestehen.

Der Verkehr an den Einfall- und Ausfallstraßen soll flüssiger werden, damit Meitingen attraktiv und besucherfreundlich bleibt.

Kreisverkehre in Herbertshofen-Süd (Lidl, Opel Sigg) oder in Meitingen-Nord  (nach Waltershofen und Thierhaupten) sollen diese Verkehrsbereiche flüssiger und sicherer gestalten.

Der ÖPNV muss attraktiver werden und sich auf die verändernden Lebensgewohnheiten einstellen.

Unser Rufbus muss auch in den Morgenstunden oder am Abend fahren. Nachtschwärmer sollten auch am Wochenende sicher nach Hause kommen.

Wir fordern ein 365 EUR-Ticket für den gesamten AVV und eine Ausweitung des Angebots insbesondere bei Ost- / Westverbindungen und in Ferienzeiten.

Park an Ride mit Parkdecks am Meitinger Bahnhof.

Busbahnhof Ost und West.

Drittes Gleis und mehr Direktverbindungen im Bahnverkehr.

Vereinsleben / Generationen

Unsere Vereine leisten hervorragende Arbeit.

Doch oft behindern rechtliche und bürokratische Vorgaben die Vereinsarbeit. Ein kommunaler Ansprechpartner soll hier die Vorstände in Ihrer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen.

Die Zeit ist reif für ein kommunales Jugendzentrum!

Wir knüpfen gern an das Engagement der Jusos in den 70er Jahren an und freuen uns, dass der Markt Meitingen diesem Thema nun wieder offen gegenübersteht.

Unsere Vereine brauchen eine Heimat!

In der Gemeindehalle sehen wir die zukünftige Heimat und Treffpunkt für so manch einen unserer Vereine.

Für die Musikschaffenden treiben wir gemeinsam mit den Musikvereinen die Planungen für ein „Haus der Musik“ voran.

Umwelt

Wir unterstützen die Programme, die den Lech für die Menschen erlebbarer machen!

Dazu gehört eine Neugestaltung der Uferbereiche, eine gewünschte Hängebrücke über den Lech muss zu den Belangen des Naturschutzes passen. Der Hochwasserschutz am Lech soll Sportplätze, Naherholungsinseln und unsere Lechgärten, aber auch den Waldkindergarten erhalten und nicht verhindern. Ein Hochwasserfrühwarnsystem muss daher vor Überschwemmungen warnen.

Meitingen muss an den kommenden Klimawandel angepasst werden!

Daher gehören neben Bebauungsplänen auch klimaschützende Grünordnungspläne erstellt. Der Schlosspark ist die Grüne Lunge unseres Kernortes, dieser muss gestärkt und ausgeweitet werden. Nistkästen an den Bäumen werden Heimat für Vögel und Fledermäuse.

Wir machen Meitingen klimafest!

Die innerörtlichen Radwege, Grünoasen, insektenfreundliches Begleitgrün, LED-Leuchten mit Nachtabsenkung, PV-Anlagen auf öffentliche Dachflächen, E-Ladestationen in den Ortsteilen, verdichtetes Bauen sind nur ein paar Beispiele, um unserer Verantwortung für die Zukunft gerecht zu werden.

Langenreichen braucht einen effektiven Hochwasserschutz der aber auch die Belange der Landwirtschaft berücksichtigt. Hier wollen wir die gemeinsam mit den Landwirten erarbeiteten Konzepte umsetzen.

Verwaltung / Ordnung / Sicherheit

Eine gute kommunale Verwaltung basiert auf ausreichendem Fachpersonal!

Hier gilt es, durch weitere Personaleinstellungen in Verwaltung, Freibad und Bauhof die kommunale Arbeit zu stärken.

Investitionen in die Wasserversorgung dienen der Gesundheit unserer Bevölkerung!

Daher stehen wir für die Modernisierung unseres Wassernetzes. Priorität der Straßensanierungen in den kommenden Jahren muss der Zustand der Wasserleitungen und nicht die Zahl der Schlaglöcher haben.

Eine Polizeistation für Meitingen!

Vandalismus, Verschmutzung unserer öffentlichen Gebäude und unserer Grünanlagen nehmen immer mehr zu. Das Personal der Sicherheitswacht braucht unsere Unterstützung, vor allem personell. Für ein Mittelzentrum wie Meitingen ist eine örtliche Polizeistation schon längst überfällig.

Wirtschaft

Wir stehen zum Industriestandort Meitingen!

In der beabsichtigten LSW-Süderweiterung sehen wir die Chance, Meitingen als den Ort des Ausgleichs zwischen Industrie und Klimaschutz zu etablieren.

Nutzung industrieller Abwärme ist Wirtschaftförderung!

Wir wollen die kalte Nahwärmeversorgung in Meitingen ausweiten und sämtliche Abwärme erzeugende Betriebe in das Netz einbeziehen. Nur mittels weiterer solcher Wärmeversorgungsnetze lassen sich zukünftig fossile Wärmequellen einsparen.

Der Mittelstand ist die Stütze der kommunalen Entwicklung!

Wir wollen eine Stärkung der Wirtschaftskraft durch Ausweisung von Gewerbeflächen für mittelständische Unternehmen im gesamten Marktgebiet, offensive Werbung als Mittelzentrum sowie Nutzung kommunal möglicher finanzieller Anreize zur Ansiedlung durchsetzen.

Dienstleistung und Handel gehören in die Ortsmitte!

Kurze Wege durch ein Nebeneinander von Handel und Wohnen im Ortskern und den Ortsteilen.

Ein attraktiver Wirtschaftsstandort benötigt eine attraktive Infrastruktur!

Daher fordern wir den flächendeckenden Glasfaserausbau bis 2025.

Ortsbildgestaltung:

Die Schloßstrasse als „Bürgermeile“ gestalten!

Die Schloßstraße soll zum Verweilen und Einkaufen einladen. Einen Kaffee oder ein Eis ohne Abgase zu genießen, sollte keine Illusion sein. Wir wollen eine „Bügermeile“ gestalten.

Deshalb wollen wir Parkplätze nur noch an den heutigen Einfahrten und Autos möglichst komplett aus der Schloßstraße raushalten.

Wir brauchen ein kulturelles Zentrum in der Ortsmitte!

Dazu ist der Bürgersaal zu erweitern und um Räume für die Bücherei und weitere kulturelle Veranstaltungen zu ergänzen.

Naturnahe Ortszentren in den Ortsteilen gestalten!

Langenreichen und Erlingen sind hier gute Beispiele für Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung, die es auch in den anderen Ortsteilen umzusetzen gilt.

Bahnhofsumfeld und barrierefreien Bahnhof ausbauen!

Wir stehen zu einer Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes mit Anschluss der entstandenen Fußgängerunterführung. Dieser barrierefreie Durchgang ist von der Deutschen Bahn nun auch zügig an die Bahnsteige anzuschließen.

Erweiterung der Grundschule jetzt vorantreiben!

Wir fordern eine räumliche Erweiterung der Grundschule. Der Ausbau zur Ganztagesschule ist nur bei Sicherung der bereits vorhandenen pädagogischen Qualität des Schulhorts vorzunehmen.

Wir setzen uns für den weiteren zukunfts- und bedarfsgerechten Ausbau der Kindergärten in allen Ortsteilen ein.

Wohnen:

Bezahlbaren Wohnraum in Meitingen erhalten und fördern!

Um der Wohnungsnot und Zersiedelung in den Außenbereichen entgegenzuwirken, sehen wir eine Nachverdichtung in den bestehenden Wohngebieten und eine Ausweisung von Wohngebieten mit Mehrfamilienhäusern für günstigen Wohnraum als unabdingbar an.

Durch die Einführung der sogenannten „Dritten Grundsteuer C“ ist der Baulandnot entgegenzuwirken.

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

23.09.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Diskussionsveranstaltung Windkraft
Die Rolle der Windkraft in unserer Energieversorgung   Als Referent konnten …

28.09.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

26.10.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

23.11.2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Monatsversammlung

14.12.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Jahresabschlussessen

Alle Termine

Counter

Besucher:202277
Heute:3
Online:2